Bremerhaven, 05.03.2019, von André Schröder

Brandeinsatz ausgeleuchtet

Wohnhausbrand in Bremerhaven. Feuerwehr forderte Beleuchtungsgerät vom Technischen Hilfswerk an.

Die nächtlichen Löscharbeiten der Feuerwehr Bremerhaven bei einem Wohnhausbrand sind durch die Dunkelheit an der Einsatzstelle erschwert worden, so dass die Einsatzleitung eine Bergungsgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) zur Ausleuchtung des Brandortes nachgefordert hat. Die THW-Einheit brachte vor Ort mehrere Halogenscheinwerfer und LED-Leuchtkörper in Stellung und erleichterte hierdurch die Löscharbeiten der Feuerwehr. 

Nach Beendigung der Löscharbeiten verblieb ein Teil der Beleuchtungsausstattung für die Brandwache der Feuerwehr an der Einsatzstelle.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: