Bremerhaven, 03.05.2019, von André Schröder

Großbrand in Lagerhalle

Technisches Hilfswerk setzt schweres Gerät ein, um Löscharbeiten der Feuerwehr zu unterstützen. Einsatzkräfte werden vor Ort durch den Ortsverband Bremerhaven versorgt.

Einem Großbrand fiel eine Lagerhalle in Bremerhaven zum Opfer. Zu nachtschlafender Stunde ist der Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert worden. Nachdem das Ausmaß des Einsatzes bekannt war, ist unter anderem das Technische Hilfswerk Bremerhaven alarmiert worden. Vor Ort hat das THW die Versorgung der Einsatzkräfte übernommen. Im Weiteren rückte die THW-Fachgruppe Räumen mit ihrem Telelader an. Mit diesem sind Teile der bereits heruntergebrannten Halle niedergelegt und ausgebrannte Wracks, ehemals vor der Halle geparkter PKW, beiseite geräumt worden. Brandgut ist zudem mit einer Mulde und einem Wechselladefahrzeug des THW zu einem in der Nähe eingerichteten Ablageplatz verfahren worden, wo es endgültig abgelöscht worden ist. 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: