Bremerhaven 01.04.2020, von Andre Schröder

Kurzschluss sorgt für Stromausfall in Teilen Bremerhavens

Netzersatzanlage des THW Bremerhaven geht für die Dauer des Netzausfalls an zentraler Feuerwache in Bereitschaft, um notfalls Energieversorgung der Leitstelle sicherstellen zu können.

Letztlich ist es ein überschaubarer Zeitraum gewesen, in dem der Strom in den Bremerhavener Stadtteilen Lehe und Mitte weg gewesen ist. Am Abend des ersten April standen viele plötzlich ohne Strom da. Damit der Betrieb der Leitstelle, die in der zentralen Feuerwache der Bremerhavener Berufsfeuerwehr untergebracht ist, in jedem Fall sicherstellen zu können, ist eine Netzersatzanlage des Technischen Hilfswerks Bremerhaven angefordert worden und an der Leitstelle in Bereitschaft gegangen. Nachdem der Strom etwa eine Stunde später wieder vollständig da gewesen ist, konnte das THW seinen Einsatz beenden. Strom einspeisen mussten die THW-Einsatzkräfte nicht.

Dem örtlichen Energieversorger nach, ist ein Kurzschluss verantwortlich für den Ausfall gewesen. 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: