Schiffdorf-Spaden, 15.07.2021, von André Schröder

Schlange aus Keller befreit

Eine verirrte Ringelnatter sorgte für Aufregung unter den Bewohnern eines Hauses in Spaden, in der Gemeinde Schiffdorf. Die heimische Schlange war irgendwie in den Keller gelangt und konnte sich offenbar selber nicht befreien. Ein Trupp vom THW rückte schließlich an, fing das Tier ein und setzte es zurück in die Natur.

Ringelnatter auf dem Weg, zurück in die Natur

Der Notruf ging zunächst an die Polizei. Man habe eine Schlange im Keller und wüsste nicht, was man machen solle. Im Telefonat konnte schnell geklärt werden, dass es sich bei der Schlange um eine heimische Ringelnatter handelte. Da die Bewohner sich nicht zutrauten, das Tier aus dem Keller zu holen, forderte die Polizei einen Trupp vom THW Bremerhaven an. Mit einem beherzten Griff setzten die beiden THW-Einsatzkräfte das Tier in eine Tonne, um es anschließend unweit zurück in die Natur zu entlassen. 


  • Ringelnatter auf dem Weg, zurück in die Natur

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: