Bremerhaven, 26.11.2023, von André Schröder

Unfallstelle ausgeleuchtet

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Bremerhaven sind am Sonntagabend drei Fußgänger schwer verletzt worden. Das Technische Hilfswerk (THW) unterstützte Feuerwehr und Polizei an der Einsatzstelle, indem es den Unfallort taghell ausleuchtete.

Zu einem schweren Verkehrsunfall in den Bremerhaven Stadtteil Wulsdorf ist das THW Bremerhaven am Sonntagabend, 26. November, angefordert worden. Ein Wagen hatte drei Fußgänger, die über die Straße gingen, erfasst und schwer verletzt. Die THW Fachgruppe Notversorgung/Notinstandsetzung rückte zum Unfallort aus und leuchtete die Einsatzstelle taghell aus, um Feuerwehr und Polizei die Arbeiten vor Ort zu ermöglichen. 

Ausgeleuchtet werden musste ein Abschnitt einer Hauptverkehrsstraße. Zum Einsatz kamen LED-Flächenleuchten des THW. Mit ihnen werden große Einsatzstelle mit überschaubarem Aufwand flächig und blendfrei ausgeleuchtet. 

Gegen 21:00 Uhr war der Einsatz für das THW Bremerhaven beendet. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: